Trainingslager 2021!

Die männliche Jugend C von TSV Hürup und HFF Munkbrarup waren in den Herbstferien fleißig.
Am Wochenende vom 8 bis zum 10 Oktober haben sie ein Trainingslager in der Hüruper Halle gehabt.
Am Freitag startete das Training mit Finn Jensen und Lasse Kurth und Samstag ging es mit Timo Fleth und Falko Kob weiter.

Freitag und Samstag haben wir sowohl lustige Spiele, wie Matten rutschen und Parteiball gespielt, als auch komplexere Übungen für den Angriff und die Abwehr gemacht.
Am Sonntag wurde dann nochmal viel Handball gespielt.
Es war ein tolles Wochenende mit viel Spaß, neuen Freunden und jede Menge Handball.

Danke nochmal an alle Trainer und die Hüruper Handballpiraten!
Und natürlich auch ein Danke an die Eltern, die uns das leckere Mittagessen gemacht haben.

Dieses Wochenende war für unsere Teams leider nicht so erfolgreich.
Nur unsere 1.Damen konnte in der Landesliga einen tollen Sieg gegen SZOWW einfahren und auch unsere 1.Wjd entführte die 2 Punkte aus Tarp.
Alle anderen spielenden Mannschaften mussten eine Niederlage hinnehmen. Jetzt heißt es daraus lernen und nächstes Wochenende neu angreifen

Trainingslager in Løgumkloster für die E+D-Jugend
Am Wochenende vom 10. bis zum 12. September war es dann auch endlich für die Kleineren
soweit: eine Woche vor ihren ersten Punktspielen sind 53 Kinder aus der wJE, wJD1+2 und
mJD1+2 zusammen mit ihren 10 Trainer:innen nach Løgumkloster in Dänemark zum lang
ersehnten Trainingslager aufgebrochen ...mehr ...

Unser erstes Punktspielwochenende

Endlich ist es wieder losgegangen. Die ersten Punktspiele wurden von unseren Teams gespielt und vier von unseren sieben Teams konnten ihren ersten Sieg feiern.
Die 1.wJB, 1.mJB, mJA und 1.Herren haben ihre Spiele siegreich gestaltet.
Die 2.wJB, 1.mJC und wJA mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben.
Aber allen Spielern, Schiedsrichtern und Zuschauern konnte man anmerken wie sehr sie sich auf diesen Start gewartet haben. Endlich können wir unseren Sport wieder leben.

Handballcamp der Küstengarage

Am Sonntag, dem 5.9.2021, haben zahlreiche Jugendliche aus unserem Verein an dem Hanbdallcamp der Küstengarage in der KTS teilgenommen.
Um 11:30 sind die erste gekommen und haben sich ihr Trikot abgeholt. Nach der Begrüßung um 12:00 startete das Programm in der Halle.
Zuerst wurde sich mit einem Spielchen warm gemacht, anschließend wurden die Kinder in 3 Gruppen aufgeteilt, sodass sie die 3 verschiedenen Stationen durchlaufen konnten.
Die erste Station bestand aus variierenden Vorübungen, sowohl turnerisch, als auch für die Kräftigung, und einem anschließenden zwei gegen eins.
Bei der zweiten Station wurde der Angriff thematisiert und bei der dritten eine Schnelligkeitschallenge veranstaltet.
Der Sieger dieser Challenge wurde zu einem Trainingscamp des THW Kiels eingeladen.

Nach einer gemütlichen Mittagspause, die durch Essenspenden der Eltern zustande kam ging es weiter mit dem Programm.
Nach einer kurzen Erwärmung wurde eine Wurfchallenge veranstaltet. Dazu wurden die Jugendlichen in vier Gruppen aufgeteilt und mussten vier verschiedene Wurfstationen abarbeiten.
Hierbei galt es in 3 Minuten so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Anschließend wurde aus dem Siegerteam ein Gesamtsieger ermittelt, der ebenfalls zu einem Trainingscamp des THW Kiel eingeladen wurde.
Als Abschluss wurden die Jugendlichen wieder im 3 Gruppen aufgeteilt. Bei der ersten Station galt es ein wenig Handball zu spielen.
Bei der 2. Station ging es um Zeitgefühl, wobei der Sieger dieser Challenge ebenfalls nach Kiel eingeladen wurde.
Bei der 3. Station wurden verschiedene Parteiballspiele mit verschiedenen Regeln gespielt.

Insgesamt war es für die Jugendlichen ein toller und lehrreicher Trainingstag, bei dem alle mit Spaß und Freude mitmachen konnten.
Ein ganz großes Dankeschön an die Küstengarage Handball-Camp für ein Nachmittag mit tollen Handballerlebnissen.

Der Verein hat sein Hyginekonzept [208 KB] der aktuellen Lage angepasst. Es zählt nun das Konzept ab dem 01.09.21 für alle Spieler, Eltern und Besucher bei Training un Spielen der HFF Munkbrarup.

Am 28.08.2021 fuhren wir zum Vorbereitungsturnier nach Mildstedt. Zum Start gegen Frisia 03 Risum Lindholm kamen wir nur schwer ins Spiel, konnten uns dann aber mit 9:4 durchsetzen. Das zweite Spiel gegen den TSV Mildstedt wurde dann ebenfalls gewonnen. Anschließend blieb es gegen den Schleswig-Holstein Ligisten Schleswig IF in einem engen Spiel spannend bis zur letzten Sekunde. Die Führung wechselte ständig und in 15 Minuten Spielzeit konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Leider verloren wir das Spiel 5 Sekunden vor Schluss mit 8:9. Im 4 Spiel ging es gegen die HG Jörl/Viöl, die Ihne drei ersten Spiele gewonnen haben. Hier konnten wir uns klar durchsetzen. Im letzten Spiel gegen SG Todesfelde/Leezen sicherten wir uns mit einem deutlichen Sieg den zweiten Platz. Ein schönes Turnier für die Vorbereitung. Alle haben es mal wieder genossen, richtig Handball zu spielen gegen andere Mannschaften.

Trainingscamp iN Lögumkloster/DK

Die männliche Jugend E nutzte das letzte Wochenende im August zum Trainingscamp in Lögumkloster. Neben Teambuilding und Spaß mit Kegeln und Schwimmen
stand natürlich auch viel Handball auf dem Programm. Das Trainerteam versuchte die Rückstände der Coronapause in vielen verschiedenen Einheiten aufzufangen
und die Mannschaft auf die schwierige Saison vorzubereiten. Den Jungs fehlt duch die Pandemie viele Basis Grundlagen, aber sie sind mit Einsatz dabei und haben
das Wochenende gut mitgemacht. Am Ende waren alle müde und schlapp, aber auf der Rückfahrt wurden schon wieder über das Erlebte berichtet.

Ein gemeinsames Trainingswochenende mit HSG Schülp Westerrönfeld Rendsburg

Die mJC und mJB von der HSG war an diesem Wochenende in Flensburg zu Besuch.
Im gemeinsamen Training und in Trainingsspielen konnten wir uns intensiv auf die in 14 Tagen startende Saison vorbereiten.
Schön,dass ihr da wart.

Er kann nicht nur Handball

Bo Hansen ist Torwart in der männlichen Jugend A und spielt aktiv und erfolgreich auch noch Beachvolleyball. Am letzten Wochenende wurde er
bei den U19 Meisterschaften in Laboe gemeinsam mit Hennes Nissen Deutscher Meister. Herzlichen Glückwunsch

Die mJD2 beendete die Sommerferien in einem intensiven Trainingswochenende in der KTS. Zum Abschluss spielten wir ein Trainingsspiel gegen die D-Jugend aus Hürup, gegen die wir uns leider 14:11 geschlagen geben mussten. Die Jungs haben eine tolle Leistung in ihrem ersten Spiel als D-Jugend gezeigt und könnten aus dem Wochenende viele neue Eindrücke mitnehmen. Das war super Jungs – weiter so!

Wir dürfen unsere neuen FSJler begrüßen. Johanna, Yannick und Lucca. Schön dass ihr uns verstärkt.

Wir haben das Glück zu den Vereinen zu gehören, die von Thore Feddersen /TFI neue Handbälle für die Kinder- und Jugendspieler erhalten. Wir sagen DANKE für die tolle Unterstützung.

Heute haben wir unsere fsjler Lucie und Lewe verabschiedet.
Es war für beide ein etwas andere FSJ beim TSV/HFF. Der lange lock down verlangte Phantasie, Ideenreichtum und Flexibilität von uns allen und Lucie und Lewe waren in allen Bereichen eine große Hilfe. Immer einsatzbereit und mit eigenen Ideen.....
Wir sagen DANKE und es ist super,dass ihr uns Handballern erhalten bleibt

100 Jahre TSV - 2021 Kilometer und die Handballer waren mit der Aktion "Miles and Smileys"dabei

Endlich durfte man wieder in kleineren Gruppen draußen etwas unternehmen, rechtzeitig zum 100.Geburtstag des TSV Munkbrarup.

Wir waren in den letzten Monaten so viel alleine unterwegs, dass wir endlich froh waren GEMEINSAM unseren Anteil an den 2021 Geburtstagskilometern zu leisten.
So trafen sich am 29.05.21 erst unsere Jüngsten, von Wusels bis zur E.-Jugend und umrundeten beide Sportplätze in Munkbrarup (Ca.800m) 1 bis 2x . Anschließend durften sie sich an 10 Spielstationen austoben und Punkte sammeln. Hier durften sie Fußballgolfen, Dosen werfen oder Kistenrennen absolvieren und vieles mehr. Am Ende wartete eine von Lucie eigenhändig liebevoll gepackte Naschitüte auf sie.

Nach 2 aktiven Stunden wechselte die Altersgruppe und die D.-und C.-Jugend kam an den Start. Auf sie wartete als erstes die Ulstruprunde, eine Laufstrecke von genau 3 Kilometern. Und anschließend gingen auch sie natürlich von Spielstation zu Spielstation.

Unsere B.- und A.-Jugend ging dann um 15.00 Uhr auf die Strecke. Allerdings waren hier nach einer oder sogar 2 und 3 Runden die Spielstationen nicht mehr so interessant, sondern eher der Hand-oder Fußball und die "schwer verdiente" Grillwurst.

Und nicht nur die Jugend war aktiv.......nein, auch 3 unserer Seniorenmannschaften liefen um Kilometer. Nach einem Sternenlauf - 3 verschiedene Startpunkte und ein gemeinsames Ziel, der Sportplatz in Munkbrarup. Um 17.30 Uhr war der große Zieleinlauf.

Auch hier wartete die Grillwurst und das Kaltgetränk .

Ein toller Tag ging zuende und alle waren froh, jedenfalls im kleineren Kreis wieder gemeinsam etwas zu machen.
Wir haben es genossen.

Die neue Landesverordnung von Schleswig-Holstein erlaubt Lockerungen, auch im Sportbereich.
Wir können mit unseren Teams wieder in die Sporthallen der KTS. Wir haben dafür unser
Hygienekonzept [152 KB] ab dem 31.05.21 verändert. Wir werden auch weiterhin die Testpflicht für die
Teams haben, aber mit 48 Stunden vorher gut planbar. Es zählt für alle Teams, da wir
auch mehr als 25 Kinder/Jugendliche in der Halle sein könen.

AKtuelle Information

Der Facebook-Account der HF Flensburg-Munkbrarup wurde gehackt, wir haben zur Zeit keinen Zugang zum Account.
Die angebotenen Beiträge mit den Pullovern/T-Shirts sind nicht von uns und haben eine Schadsoftware hinterlegt,
also bitte nicht die Links öffnen.

Wir arbeiten in Zusammenarbeit mit Facebook an einer Lösung des Problems. Bitte nutzt weiterhin die Homepage für aktuelle
Infos und nicht Facebook. Sobald wir wieder Online sind, schreiben wir es hier auf der Homepage.

Auch in diesem Jahr wurden wir für unsere Sportabzeichenaktivitäten belohnt.
Unsere mJB konnte als ein Gewinner im Losverfahren für unsere Jugendabteilung 500,-€ sichern.

Dazu konnten wir mit unseren mehr als 130 Sportabzeichen den 4.Platz im Land sichern und auch hier einen Scheck in Empfang nehmen.

Dies Geld unterstützt unsere aktive Jugendarbeit. Vielen Dank dafür.

An alle...... ab nächster Woche geht´s wieder los!
Die Handballer machen wieder das Deutsche Sportabzeichen!

Unser TSV Munkbrarup hat Geburtstag

Der TSV munkbrarup ist in diesem Jahr 100 Jahr alt geworden. Ein schöner Erfolg für ein Verein vom Lande.
Dieses wollen wir auch würdig begehen, die Feier ist auf den Herbst 2021 verschoben, aber am letzten Mai-Wochenende
soll eine Aktion auf dem Sportplatz und in der Umgebung von Munkbrarup geben.

Die Handballer der HF Flensburg-Munkbrarup zeigen ihre Verbundheit mit dem großen Stammverein TSV Munkbrarup
durch sportliche Aktionen auf dem Sportplatz für alle Kinder und Jugendteams der Spielgemeinschaft. Die Seniorenteams
werden in eimem Sternenlauf viele KM für das angestrebte Ziel von 2021 Km erlaufen und in Munkbrarup ins Ziel laufen.

Es wird ein sportlichen Tag, natürlich mit dem entsprechenden Regeln der Corona-Landesverordnung.

Restart der Handballer

Seit gut 2 Wochen dürfen wir wieder nach aktuellen Trainingsplan und Hygienekonzept auf dem Gelände der KTS trainieren.
Alle Mannschaften von Klein bis Groß sind mit Spaß und Einsatz dabei und freuen sich, dass sie endlich wieder gemeinsam
trainieren dürfen. Auch wenn das Wetter nicht immer so mitspielt, wir alle sind begeistert vom Restart.

Zitat der Mädels von der wJB:
"... endlich durften wir wieder trainieren. es war so ne Freude alle wieder zu sehen und wieder ein Ball in die Hand zu nehmen."

Wir hoffen das bleibt auch weiterhin so und vielleicht dürfen wir ja irgendwann auch in die Halle.

HF Flensburg Munkbrarup starte wieder

Am 21.04.21 geht es nach der langen Zeit endlich wieder los und wir dürfen trainieren.
Alle Mannschaften der HFF Munkbrarup werden wieder in den Trainingsbetrieb gehen, aber vorerst nur
draußen auf dem Außengelände der KTS. Dazu haben die Trainer am letzten Wochenende die
Beachhandball-Anlage gereinigt und von Rasen entfernt, so dass dort wieder Handball im Sand gespielt
werden kann. Zusätzlich haben wir den Sportplatz und den Tartanplatz der KTS zur Verfügung,
so dass wir einiges den Mannschaften als Trainingsfläche anbieten können.

Dazu haben die Trainer am Sonntag in einer Onlinekonferenz sich mit dem neuem Hygienekonzept
auseinander gesetzt und die letzten Fragen vor dem Restart klären können.

Das Hygienekonzept [144 KB] findet ihr hier, alle Spieler und Trainer müssen sich daran halten.
Alle Jugendlichen und Kinder haben zum ersten Training die Corona-Erlaubnis [28 KB] mitzubringen.

Der aktuelle Trainingsplan [215 KB] findet ihr hier.

Wir freuen uns, dass es wieder losgehen kann.

Der Munkbrarup Fitness-Parkour!
Einmal noch ein paar wichtige Infos:
- Start am 12.04.2021
-Der Startpunkt ist beim Buswendeplatz (Siehe auch Bild)
- nach dem ersten Zettel geht es links in den Wald
- dann folgen immer mehr Zettel, mit Übungen.

Dieses Mal haben wir uns dafür entschieden, es ohne Punkte zu machen! Wir vertrauen dieses Mal einfach so.
Trotzdem sollen sie bitte eine Nachricht an den Trainer schicken, wenn sie den Parkour gemacht haben. (Zettel und Stift braucht ihr also doch nicht!)
-ihr folgt einfach den Zetteln
-> auf dem Hinweg hängen die Übungen immer rechts auf dem Sandweg
-> am Ende des Sandweges angekommen ( da hängt auch eine Übung zur Orientierung) müsst ihr wieder umdrehen und den Sandweg zurück laufen und dann hängen ebenfalls die Übungen rechts auf dem Weg
-> danach geht es dann auf dem Schulhof weiter, dort hängt im Tunnel die nächste Übung und danach an der Treppe dahinter
-> *nach der Treppe* geht es wieder zurück auf den Buswendeplatz, wo ebenfalls bei der Mittleren Haltestelle auf der rechten Seite eine Übung hängt.

Das ist die Runde
Folgt einfach immer den Zetteln und vom letzten Zettel wieder auf den Buswendeplatz zurück ☺️

*Handball nicht vergessen*‼️

Ein Jahr ist schon wieder vorbei

Auch wenn wir in diesem Jahr nicht all zu viel Handball spielen durften und uns sehr wenig in Präsenz gesehen haben, hatten wir am Donnerstag, den 01.04.21, eine sehr coole Online Abschlussfeier. Auch diese war sehr ungewohnt und anders.
Wir haben uns dieser Jahr nicht wie gewöhnlich in der Halle getroffen und uns vollgestopft mit leckeren Fingerfoods und Spiele gespielt, sondern wir haben uns alle über ZOOM getroffen.

Dort wurden dann auch lustige Spiele gespielt, wie Tisch des Hauses oder Kahoot. Wir haben viel geredet und gelacht. Natürlich mussten wir auch mal raus und ein Foto mit unserem Ortsschild machen, damit wir uns mal ein bisschen bewegen. Dann kam Sigi sogar zu Besuch und zum Schluss wurde sogar zusammen Abendbrot gegessen. Dafür standen wir alle in unserer eigenen Küche und haben zusammen Sandwiches gemacht.

Die Kinder und Jugendlichen hatten alle super viel Spaß und wir waren alle froh, dass es doch noch eine Abschlussfeier geben konnte.

Ab Ostermontag startet rundum die KTS eine Schnitzeljagd.
Unsere beiden FSHler Lewe und Lucie werden dafür überall ein paar Rätsel aufhängen, die die Kinder die ganze Woche über beantworten oder lösen dürfen.
Sie dürfen jeden Tag dort Rätsel machen, also sie müssen nicht alle auf einmal machen!

Wir haben drei Schwierigkeitsstufen, also leicht, mittel, schwer (Siehe auch Flyer), da wird also für jede Altersklasse was dabei sein!

Viel Spaß beim rätseln

Die wJC2 trainiert tüchtig weiter

Ein bisschen Ansporn darf es sein.
So hatte die letzte Spielerin der Rangliste unserer Team-fit-App die Aufgabe, sich etwas Nettes für den 1. Platz auszudenken. Die vorletzte für die Nummer 2 usw.
Platz 8, die neutrale Mitte, bekam dann die Aufgabe, es in Bildern zu dokumentieren - viel Spaß euch weiter und danke an die Bildgestalterin und euren Einsatz.

Beim TSV Munkbrarup und der HFF Munkbrarup sind wieder Stellen für das FSJ bzw. BFD ab dem Sommer 2021 frei.
Weitere Infos und die Abgabe der Bewerbungen sind auf der Homepage unseres Stammvereins TSV Munkbrarup einzusehen.

Wir freuen uns euch bei uns im Team zu begrüßen. Kommt zur HFF Munkbrarup, denn wir leben Handball.

Es ist einfach toll-

Nach 3 Wochen Teamfit-Meisterschaft und dem Erreichen aller Staffeln der Zwischenrunde bzw. schon Endrunde, gilt es mal von unserer Seite aus ein kleines Zwischenfazit zu ziehen.

Was im Kleinen angedacht war zog große Kreise und wir können nur sagen, dass wir über die Meldung von 63 Teams sehr überrascht und natürlich auch sehr erfreut waren.
Und jetzt nach 3 Wochen konnten wir feststellen, dass alle Teams voll dabei sind. Ein Großteil steigert sich von Woche zu Woche und bringt eine beeindruckende Punktzahl "nach Hause".
Ob diese wöchentliche Steigerung an der immer besser werdenden Athletik liegt oder an der steigenden Motivation den nächsten Gegner zu schlagen???
Vielleicht beides und natürlich bestimmt auch der Wille mannschaftsintern in der Rangliste oben zu stehen.

Uns als Veranstalter freut riesig, dass solch eine Dynamik und ein Engagement bei den Teams entstanden ist.

Nun haben wir die letzten zwei Wochen vor uns. Und egal ob A.-,B.- oder C.-Pokal ...es geht in die Finalrunde !
Es lohnt sich nochmal die Ärmel hochzukrempeln und ordentlich an den beiden Trainingstagen in der Woche Punkte zu sammeln.
Neben dem Stolz gewonnen oder mitgemacht zu haben, können wir am 21.Februar bei der "Siegerehrung" auch Prämien verteilen.
Wir konnten nämlich einige Sponsoren für unsere Meisterschaft gewinnen, die interessante Preise gespendet haben.
Lasst Euch überraschen.

Wir sagen DANKE an
TEBEHA
SBV
Flensburger Brauerei
Hochseilgarten Eckernförde
Queisser Pharma
Intersport
Radio FOM
Betreutes Wohnen Tarpholz
Akademie Flensburg
KHV Flensburg-Jugend
HVSH

Jetzt sind wir gespannt welche Teams auf dem Treppchen stehen .

Wir wollen allen fleißigen Sammlern von "Scheine für Vereine" DANKE sagen.

Es war dank vieler fleißigen Sammler ein toller Erfolg für die Handballfreunde Flensburg . In diesem Jahr konnte die Zahl von 6000 Scheinen geknackt werden und es warteten tolle Prämien auf uns.
So konnten wir uns neue Medizinbälle, Springseile und Wackelkisten für das Athletiktraining bestellen. Unsere Jugend- und Erwachsenenspieler können sich auf mehr Abwechslung freuen.
Die Kids dürfen sich mit neuen weichen Bällen austoben und unser Kampfgericht bekommt einen neuen Laptop, um die OnlineSpielberichte auszufüllen.

Auch für das leibliche Wohl für unsere Zuschauer wurde nicht vergessen. Ein Waffeleisen und neue Kaffeemaschinen sorgen dann im Punktspielbetrieb für die Leckereien.
Wir hoffen jetzt sehr, dass wir dann auch bald wieder loslegen können.
Wir vermissen Euch und das nette Miteinander in der Halle sehr.

Danke an Euch alle

DHB Hanniball Challenge

Der DHB hat bundesweit für Mannschaften der E- und D-Jugend einen Wettbewerb ins Leben gerufen, wo man sich mit anderen Teams messen kann. Es sind mehrere Spieltage bis Ende März
geplant. Im Wettbewerb erhalten die Spieler Punkte für Aufgaben, welche sich in den Wochen/Spieltagen ändern. Von der HFF Munkbrarup nehmen die Teams der weiblichen Jugend D und
die beiden Mannschaften der männlichen Jugend E teil. Ergebnisse und Infos zum Wettbewerb gibt es hier.

Unsere Fitness-Meisterschaft im Lock Down

Anfang Januar wurde klar, dass der Lock Down uns Handballer länger aus der Halle verbannt, als wir es uns vorgestellt haben. Kein Wettkampf, kein Messen mit anderen Teams und kein Ball.
Also musste etwas anderes her. So entstand die Idee sich als Team mit anderen Mannschaften anderer Vereine zu messen und die Teamfit APP bot hierfür eine tolle Möglichkeit.
Und los ging es....wir schrieben den Wettkampf aus und schon nach wenigen Tagen "trudelten" die Anmeldungen ein. Zu unserer großen Überraschung und Freude nahmen dann ab dem 18.1. 63 Teams aller Altersklassen teil.
Für die Spielklassen Männer, Frauen, WJA/WJB, WJC, MJA/MJB und MJC wurde ein Spielplan erstellt, der sich an einem normalen Handballturnier orientierte.
Jede Woche hatte 2 Wettkampftage an dem jeder Spieler für sein Team Punkte durch Work Outs sammeln konnte.
Start für die Vorrunde war der 18.2. und dann ging es in unterschiedlichen Spielmodi in den A.-, B.- und bei den Frauen sogar C.-Pokal.
Weitergespielt in den unterschiedlichen pokalen folgte erneut eine Vorrunde mit anschließender Zwischen- und Finalrunde. Und es war echt spannend.
Viele Teams steigerten sich von Runde zu Runde. Es war für uns toll zu beobachten.
Und die Finals hatten es zum Teil echt in sich.
Im Frauen A.-Pokal kämpften 1.HSG Jörl-Viöl gegen die 3.HSG Schleswig. Beide Teams gaben in dieser Woche noch einmal richtig Vollgas und die HSG Schleswig konnte mit 17141 Punkten (Durchschnittswert) sich gegen HSG Jörl-Viöl mit 14433 Punkten durchsetzen.
Genauso hart umkämpft war das Finale der WJA/WJB . Hier siegte der Handewitter SV mit 14599 Punkten gegen die HSG Tarp-Wanderup mit 14348 Punkten.

Wir danken allen Teams für ihren Einsatz und vor allem für die sportliche Fairness. Und wir danken allen Sponsoren, die unsere Meisterschaft so toll unterstützt haben, dass wir den Siegerteams Preise verleihen können.
Wir als Orga-Team können nur sagen....es hat Spaß gemacht.

Der vereinsinterne Probelauf zur offenen Fitness Meisterschaft ist vorbei. Und es klappte gut.
In der Klasse Männer/MJA siegte die 1. punktgleich mit der 3.jedoch mit mehr Punkten in beiden Wochen zusammen. Den 3.Platz belegte die MJA.
Bei den Frauen/Wja siegte die 2.vor der 1.,der Wja und der 3.Mannschaft

Jugend B und C traten in den letzten 2 Wochen gegeneinander an und im männlichen Bereich siegte die 1.Mjb vor der 1.Mjc. Platz 3 ging an die 2.Mjb vor der 2.Mjc.
Bei den weiblichen Teams ging der 1.Platz an die Wjb. Danach folgen die 1.Wjc auf Platz 2, 2.Wjc auf Platz 3 und die 3.Wjc nimmt Platz 4 ein.

Es klappte alles gut und die 2 Wochen schürten die Vorfreude auf den großen Wettkampf mit anderen Vereinen. Das Bild ist natürlich noch vor der Hallenschließung,
aber es gibt einen Eindruck einer Übung wieder.

ES KANN LOSGEHEN - HFF ist Bereit

Unsere Gesamtsieger‼ Sie sammelten im Dezember die meisten Weihnachtsmützen in Ihrer Altersklasse oder die meisten Kilometer. Herzlichen Glückwunsch ‼

Unser Stammverein hat einen runen Geburtstag in diesem Jahr. Er wird 100 Jahre alt.
In den vergangenen 100 Jahren hat sich vieles bewegt und getan im TSV Munkbrarup.
Zum Geburtstag möchten wir euch allen mit der Chronik des Vereins über diese bewegende
Zeit ein bischen berichten und somit den TSV Munkbrarup etwas näher bringen.

Für viele gibt es dort was zu entdecken, auch wir als Handballer haben dort unsere Wurzeln.

Hier die komplette Chronik des TSV Munkbrarup zum downloaden [107.794 KB] .

HFF Munkbrarup Sportabzeichen 2020

Sportabzeichen fällt 2020 wegen Corona aus? – nicht bei uns

Vor den Sommerferien dürften wir zwar noch kein Mannschaftstraining absolvieren,
aber wir konnten den Sportplatz an der KTS in kleinen „Kohorten“ nutzen.
So war es uns doch noch möglich -wenn auch unter etwas erschwerten Bedingungen- unsere Sportabzeichen-Abnahme auch in diesem schwierigen Jahr durchzuführen.
Die Abnahmen auf dem Sportplatz wurden unter der Regie von Britta und mit Unterstützung durch unsere FSJ’ler Jacob und Robert durchgeführt.
Die Ergebnisse wurden dann von Birgit in mühseliger Kleinarbeit kontrolliert, in die Prüfkarten eingetragen und nach den Herbstferien beim Sportverband eingereicht.
Trotz der erschwerten Bedingungen, konnte Birgit im Dezember stolze

117 Sportabzeichenurkunden

an Britta überreichen.

Hannah Reis erhält bereits das 9. Jugendsportabzeichen(!), Birgit Hamann bekommt das 20. Erwachsensportabzeichen.
Wegen der Schließung der Schwimmhallen konnten Einige von uns ihren Schwimmnachweis leider nicht mehr erbringen, was gerade für die Erstabsolventen schade ist.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Teams, die in kompletter Mannschaftsstärke erfüllt haben.
Für den Teamwettbewerb „Mein Team macht das Sportabzeichen“ haben 11 Mannschaften die Voraussetzungen erfüllt und wurden gemeldet.
Leider haben in diesem Jahr -aus welchen Grund auch immer- nicht alle Mannschaften mitgemacht.
Jetzt drücken wir die Daumen, dass bei der Auslosung der Teamprämien im Frühjahr 2021 die Glücksfee eine unserer Mannschaften zieht.

Und dann geht es im Mai 2021 hoffentlich wieder auf den Sportplatz.

HF Flensburg Munkbrarup hat auch eine besondere Mannschaft, welche sogar auf Landesebene aktiv ist.
Seit vielen Jahren sind die Fireballs aktiv bei uns und nun hat die Flensborg Avis in Ihrem Sonderheft
"Handball im Norden" Ausgabe 9/2020 einen Bericht übe die Jungs und Mädels mit einer Behinderung
verfasst. Hier der Link zur digitalen Ausgabe, Bericht über die Fireballs ist auf Seite 78/79 und über die Saison
auf der Seite 76/77.

Auf alle Fälle zu lesen, denn wir sind schon was besonderes im Handball in Schleswig-Holstein.

Der HVSH hat auf seiner Facebook-Seite eine Ehrenamtskampagne gestartet. Und im Teil 2 der Serie wurde Britta Jänicke
für die jahrelange Arbeit für den Handball in Schleswig-Holstein und natürlich gerade bei uns in der HFF Munkbrarup ein
Dankeschön gewippnet. Auch wir sagen DANKE BRITTA, denn ohne dich wäre vieles bei uns nicht möglich und einige
Mannschaften und Spieler/Trainer weniger im Verein. HVSH-Link

Spiel, Sport & Spaß - mit Jenny
Was gibt es Schöneres als eine ganze Halle mit allen Geräten zur Verfügung zu haben und selbst das eigene Training zu bestimmen?
Beim Spaßtraining in den Ferien dreht sich alles um die Wünsche der Spielerinnen und Spieler von der F bis zur D-Jugend. Gemeinsam spielen wir verschiedene Spiele, treten in kleinen Wettkämpfen, z.B. Kaiserball, Brennball oder Merkball, gegeneinander an und trainieren ganz nebenbei unsere handballerischen Fähigkeiten.
Du hast Lust, auch dabei zu sein?
Dann komm gerne am Montag, den 26.07., und Donnerstag, den 29.07., von 15 – 17 Uhr in die KTS Halle 1.
Wir sehen uns!

Am vergangenen Wochenende waren unsere Jugendteams der mC, w/m B und A zu Gast in Lögumkloster.

Einen kleinen Einblick möchten wir euch mit den Bildern geben.

"Wieder zusammenzustehen und gemeinsam Ziele verfolgen zu können ist wichtiger als das Ziel selbst, wobei das Gefühl als Mannschaft vereint zu sein, uns genau dorthin bringen wird!", fasste Coach Tim das Wochenende zusammen.

Besser hätten wir es nicht sagen können... Wie sehr haben wir alle doch MANNSCHAFT und echten HANDBALL vermisst!

Auch in diesem Jahr waren einige Mannschaften der älteren Jahrgänge der HF Flensburg-Munkbrarup wieder auf dem Feld tätig.
Auch hierbei konnten Sie Einsatz beim Ernten zeigen und am Ende den Erfolg der Arbeit sehen. Teambuilding auf eine besonder Art.

HF Flensburg Munkbrarup bietet in den Sommerferien ab dem 01.Juli an zwei Wochentagen ein Ferienprogamm zum Mitmachen für Spieler und Spilerinnen der F-D Jugend in der KTS an.
Lasst euch einfach überraschen, was wir in der Halle so anbieten.

Statt Beachhandball in Damp - Klettergarten in Eckernförde

Eigentlich wollten wir mit 7 Teams vom 4.6.-6.6.21 in Damp zum Beachhandballturnier der Ballfreunde sein. Leider wurde dies an diesem Wochenende von der Landesregierung aufgrund der Coronaverordnung noch nicht genehmigt. Sehr schade, da die Vorfreude riesengroß war.

Aber...wir wären ja nicht HFF M wenn wir nicht gleich nach einer Alternative gesucht und eine gefunden haben.
Der Klettergarten in Eckernförde war nur am 5.6. das Ziel der Munkis.
Mit viel Eifer und Spaß wurden die einzelnen Bahnen in der Höhe absolviert.