09.12.2017

Handball Camp der HF Flensburg-Munkbrarup für E- und D-Jugend!
Da das Wochenende vom 02. und 03. Dezember aufgrund der Eröffnung der Handball Frauen WM hier in Deutschland in ganz Schleswig Holstein spielfrei blieb, beschlossen wir, für die Kinder der E- und D-Jugenden ein internes Handballcamp zu organisieren.
Neben dem gemeinsamen Aufwärmen standen an den beiden Tagen mehrere Trainingseinheiten für die individuelle Förderung und Weiterentwicklung auf dem Plan. Wenn mal kein Training anstand, konnten sich die Kids an verschiedenen Stationen in Sachen Koordination, Zielgenauigkeit, Kraft und vieles mehr messen und duellieren.
Auch eine kleine Prominenz durften wir mit Siggi, dem Maskottchen der SG Flensburg-Handewitt, in der KTS begrüßen. Dieser konnte sich dann auch gleich auf den Flaschen und den Bällen der Kinder mit einer Unterschrift verewigen.
Abgerundet wurde das Camp dann mit einem abschließenden Mix-Turnier, bei dem insgesamt 5 Mannschaften mit Spielern der männlichen und weiblichen E- und D-Jugend gemischt gegeneinander antraten.

Es war eine tolle Aktion der HFF Familie und sowohl die Kinder, als auch die Betreuer hatten zwei tolle Handballtage.
Vielen Dank an alle Helfer, Kinder, Betreuer und Sonstige, die so ein Event möglich gemacht haben!

08.12.2017



Erstes „Bestenturnier“ dieser Saison für die männliche und weibliche Jugend E

Die Jungs unser E-Jugend konnten durch die guten Spiele in der Vorrunde am ersten „Bestenturnier“ der Saison am 25.11.17 in Mildstedt teilnehmen und sich gegen die Mannschaften aus Mildstedt, Tarp und Treia beweisen. Im ersten Spiel gegen den TSV Mildstedt war die Müdigkeit der frühen Anreise noch zu merken, die Jungs brauchten gut 5 Minuten um in das Spiel zukommen, was bei 15 Minuten Spielzeit eine halbe Ewigkeit war. Dadurch waren sie schnell im Rückstand und konnten erst kurz vor Schluss zum 7:7 ausgleichen, leider erzielte Mildstedt aber noch die Siegtreffer in den letzten Sekunden.

Im zweiten Spiel gegen die beste Mannschaft des Tages von der HSG Tarp-Wanderup zeigten die Jungs ein gutes Spiel, vor allem im Angriff funktionierte schon einiges. Leider kamen die Tarper direkt nach Anwurf zu schnellen Gegentoren, da wir in der Abwehr uns nicht so schnell sortierten. Dadurch verloren wir auch ein gutes Spiel am Ende noch mit 12:9 Toren. Im dritten Spiel gegen HC Treia/Jübeck im direkten Anschluß nach der Niederlage gegen Tarp konnten die Jungs aber zeigen, warum sie dabei sind und gewannen des Spiel am Ende mit 5:7 . Nun ging es im letzten Spiel nochmal gegen HC Treia/Jübeck, hier wollten die Jungs an den Sieg anknüpfen und spielten ein gutes Spiel, welches immer knapp war und keine Mannschft sich direkt absetzen konnte. Am Ende verloren wir leider auch dieses Spiel mit einem Tor und wurden somit Vierten beim „Bestenturnier“ in Mildstedt. Insgesamt war es aber ein gutes Turnier mit gleichwertigen Mannschaften und engen Spielen aller Mannschaften.

Die wJE konnte am 26.11.2017 den Ausrichterverein MTV Schwabstedt mit 21:5 besiegen.

Das anschließende Spiel – HSG HNH gegen MTV Schwabstedt – entschieden die Handewitter für sich (15:5).

Das nächste Duell war sehr spannend. Unsere Mädchen spielten gegen HNH und konnten zwei Punkte für sich holen (6:5).

Das waren die drei Begegnungen in der Vorrunde. Geplant war dann noch ein Spiel, wobei der erste gegen den zweiten der Vorrunde antreten durfte. Also noch einmal gegen die HSG.

Nach einem tollen Vorsprung von uns - 7:2 , wurde das Spiel zu leicht genommen und so schafften die Handewitter am Ende noch ein unentschieden (10:10).

Nun musste ein 7-m Werfen den Ausgang entscheiden. Bei dieser Partie konnten die Handewitter überzeugen.

15.11.2017

Wir haben eine neue Version unser HFF Munkbrarup APP online gestellt. Bei der alten Version gab es nach der Installation Probleme. Hier könnt ihr Sie downloaden.

30.10.2017

Hier noch ein Bericht von den Teams der wE 1, wF und der mE, die am 29.10. nach Henstedt Ulzburg zum KidsCup gefahren sind.
Die mE startete eher müde in das Turnier, konnte dann jedoch den Turbo starten und die letzten Spiele hoch gewinnen! Am Ende belegte die mE dann einen guten 5. Platz.
Die wF belegte nach packenden Spielen unter 12 Mannschaften Platz 4.
Die wE 1 spielte sich ganz nach vorne und holte sich den Turniersieg!

02.05.2017

Landesmeister Schleswig-Holstein wJB 2016/2017

Unser Mädels haben es tatsächlich geschafft. LANDESMEISTER 2016/2017!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Die Mädels und das Team bedanken sich für die sensationelle Unterstützung. Danke danke danke!!!

25.04.2017

Wettbewerb 2016 "Mein TEAM macht das Sportabzeichen"

Die Losfee hat es gut mit uns gemeint und aus der großen Zahl der über 300 teilnehmenden Sportteams aus ganz Schleswig-Holstein zwei Teams der Handballfreunde ( weibl.B-Jugend, Trainer und Betreuer)
als Gewinner aus dem Lostopf gezogen.

Am 28.03.2017 durften wir uns in der Engelsbyer Filiale der NOSPA zwei Schecks über je 500,-- € abholen.
Die Teamprämien wurden von Herrn Wolfgang Beer (Vizepräsident LSV SH) und Herrn Sebastian Hauck (Regionaldirektor Nospa)überreicht.
Für die weibl. B-Jugend waren Angelina, Lucie und Merle die glücklichen Empfängerinnen.
Das Team der Trainer und Betreuer wurde von Britta und Birgit vertreten.

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder mit allen Teams der Handballfreunde an diesem Wettbewerb teilnehmen. Mit etwas Glück sind wir dann wieder so erfolgreich.

Wir sehen uns im Juni auf dem Sportplatz.

Birgit, Britta und unsere beiden neuen Sportabzeichenprüfer Luca und Jole freuen sich auf Euch.

20.04.2017

Der Termin für das Finale der weiblichen Jugend B steht fest. Wir spielen am SONNTAG, 30.04.17, um 11:30 Uhr in der Schaulandhalle in Jarpdlund-Weding um die Landesmeisterschaft der B-Jugend.
unterstützung kann unser Team gut gebrauchen, damit wir am Ende als Sieger und Landesmeister gegen die Mannschaft von Slesvig IF aus der Halle gehen können. Also auf geht es nach Jarplund-Weding.

13.04.2017

Nach den Osterferien starten wir in die neue Saison mit den neuen Mannschaftsjahrgängen. Die Hallenbelegung sieht bis zu den Sommerferien dann so aus [368 KB] .

11.04.2017

Bei unserer letzten Jahreshauptversammlung von HF Flensburg wurde unser langjähriger Wegbegleiter Michael Davidsen verabschiedet. Er war von Anbeginn mit dabei. Michael war Gründungsmitglied von hff und hat neben dem 2.Vorsitzenden viele Teams trainiert .z.b. hat er den '96 Jahrgang Jungs von der D bis zur B-Jugend begleitet und parallel dazu auch viele Jahre zusammen mit Britta die mJA und anschließend die Männer trainiert und von der Kreisliga in die Landesliga gebracht.
Vielen Dank Michael für dein Engagement und eine tolle gemeinsame Zeit❗
Und natürlich auch ein Dankeschön an Brigitte, dass Michael so viel Zeit mit uns verbringen durfte.

10.04.2017

Unsere kleinsten HFF`ler sie sind gerne bei den beiden Gruppen am Dienstag(15:30 -16:30 Uhr) und am Donnerstag (16:00 – 17:00 Uhr) in den Hallen der KTS unterwegs und haben Spaß an den vielen neuen und alten Spielen.

02.04.2017

Das Unmögliche möglich gemacht haben am Sonntag unsere Mädels der weiblichen Jugend B1. Nachdem sie vor einer Woche im Halbfinale gegen den TSV Kappeln mit 28:20 verloren hatten, waren sie beim Rückspiel natürlich gefordert
und haben zum Schluss doch das Unmögliche war gemacht. Sie haben am Ende verdient mit 9 Toren Unterschied 23:14 gewonnen und sich somit für das Finale der Schleswig-Holstein Liga qualifiziert. Ein toller Erfolg für die Mädels um das Trainergespann Anna Heyk-Schäfer/ Marc Reimer.

26.03.2017

Nächstes Wochenende steht die mja vor einer echten Herausforderung.leider mussten sie sich heute einer stärker aufspielenderen Mannschaft von horst/kiebitzreihe mit 32:27 geschlagen geben.
Schon in der 1.Halbzeit konnte sich die HSG bis zur 17.Spielminute eine 6 toreführung (13:7) herausspielen.
Unsere Jungs steckten nie auf,hatten es jedoch schwer gegen die starke Abwehr ihr angriffsspiel konsequent durchzuführen.auch unsere Abwehr musste sich auf das gute Zusammenspiel mit dem Kreisläufer einstellen. zur Halbzeit kam es zu einem 19:12 Rückstand.
Es war unseren Spielern klar,dass jedes Tor zählt.sie verkürzten in der 36.Minute auf 22:18 und in der 40.Minute auf 23:19.
Doch die letzten 20 Minuten waren heiß umkämpft und kein Team konnte Boden gut machen. Mit einer 5 Tore Niederlage gehen wir jetzt ins Rückspiel.- eine echte Herausforderung.aber leicht kann jeder!
Und unser Vorteil: wir spielen zu Hause in hoffentlich voller Halle-
Kommt dazu und unterstützt uns.....dann ist alles drin.❗

25.03.2017

23.03.2017

Am 24.03.2017 haben wir das letzte gemeinsame Training und am 01.04.2017 unser letztes gemeinsames Handballspiel.

Kathrin und ich beschreiten dann neue Wege und verlassen die Mannschaft, nicht aber den Verein. Wir werden dem Verein weiterhin treu bleiben und gelegentlich zu den Spielen kommen. Dann aber als Zuschauer.

Kathrin und ich möchten uns auf diesem Wege nochmal für die tolle Zeit bedanken:
Der Dank gilt in erster Linie den "Jungs", die immer ihr Bestes gegeben haben. Besonders der Kampf- und der Teamgeist wurden in dieser Saison hochgehalten, was uns sehr freut. Weiter so!

Als nächstes bedanken wir uns bei den Eltern für die reibungslose Zusammenarbeit und die tolle Beziehung, die sich im Laufe der Zeit entwickelt hat. Fast schon freundschaftliche Verhältnisse bauten Kathrin und ich zu Euch auf. Das ist löblich.

Dann möchten wir uns beim HF Flensburg Munkbrarup bedanken. Bei allen Trainern, Co-Trainern, Betreuern und Freunden des Vereins. Es ist immer schön in die Halle zu kommen und so freundlich begrüßt zu werden. Hier hoffen wir, dass es weiterhin so sein wird.

Als Trainer treten wir zurück und verlassen somit das Team mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn es warten nun andere, nicht weniger spannende Herausforderungen auf uns.

In diesem Sinne: Danke, für die schöne Zeit

27.02.2017

Heute spielte unsere männliche C2 im Rückspiel gegen die SG-Oeversee-Jarplund Weding. An sich nicht weiter dramatisch, nur spielten sie heute vor lautstarker Fankulisse, wie man es in der C-Jugend so nicht oft sieht oder eben hört. Darum geht ein ganz besonder Dank an alle Zuschauer, die unsere C2-Jungs so lautstark unterstützt haben. Eine tolle Atmosphäre mit Trommeln, Fanfaren und Geklatsche. Super!

Am Ende gewann die C2 das Spiel knapp mit einem 21:20, und das im wahrsten Sinne des Wortes in der letzten Sekunde.

Danke ihr Fans! Danke HF Flensburg-Munkbrarup. So geht man gerne in die Halle!

26.02.2017

Der Deutsche Jugendverband für Nordschleswig hat unsere kleinen Spieler und Spielerinnen zu einem Event mit viel Spaß und Bewegung nach Dänemark eingeladen. Sehr gerne haben wir dieses Angebot angenommen.

21.02.2017

Wir suchen für das kommende Schuljahr wieder einen FSJ`ler für den Handballsport bei der HF Flensburg-Munkbrarup. Bewerbungen gerne jetzt hier. Mehr Informationen zum FSJ im Sport gibt es auf der Homepage der Sportjugend-Schleswig-Holstein. Wir freuen uns über viele Bewerbungen.

30.01.2017

Sportabzeichen-Verleihung 2016

2015 haben wir mit 134 abgelegten Sportabzeichen einen neuen Vereinsrekord aufstellen können!

Zielsetzung für 2016: nochmalige Steigerung!

Also wurde auf dem Sportplatz und in der Schwimmhalle kräftig an der Erfüllung der Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen gearbeitet.

Auf unseren Weihnachtsfeiern für die Jugendmannschaften konnten Britta und Birgit dann wieder viele junge Handballer mit Sportabzeichen ehren – Herzlichen Glückwunsch!

An 28 junge Spieler konnten wir das Sportabzeichen zum 1. Mal verleihen – wir hoffen, dass noch viele weitere folgen werden.
Es gibt auch junge Handballer, die schon ihre 8. und 9.Urkunde in Empfang nehmen konnten. Auch das ist eine anerkennenswerte Leistung.

Es gab insgesamt 13 x Bronze 59 x Silber 66 x Gold

Die männliche E-Jugend von Daniel sowie die männliche A1-Jugend und die männliche D-Jugend von Britta haben die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichen in kompletter Mannschaftsstärke erfüllen können! Auch Britta erhielt unter großem Beifall ihr Sportabzeichen!!!

Wir konnten in diesem Jahr auch einige Eltern und Trainer mit dem „Sportabzeichen-Virus“ infizieren und vier der begehrten Familienurkunden verleihen.

Und ja, wir haben uns noch einmal gesteigert und konnten 138 Sportabzeichen verleihen. Darauf sind wir sehr stolz!
Unsere Mannschaften nehmen mit allen Teams am LSV-Wettbewerb „ Mein Team macht das Sportabzeichen“ teil, bei dem wir im letzten Jahr einen der begehrten Geldpreise gewonnen haben.
Vielleicht haben wir ja auch in diesem Jahr Glück, und ergattern einen der begehrten Teampreise des LSV.

Wir zählen auf Euch und starten im Mai 2017 wieder mit dem Deutschen Sportabzeichen.

Wer Lust hat, kann sich ja schon mal die Bedingungen in seiner Altersklasse ansehen:

Kinder/Jugendliche und Erwachsene
Es ist gar nicht so schwer – wir sehen uns im Sommer auf dem Sportplatz.

Unser Ziel für 2017: Wir können auch 140 Sportabzeichen

17.10.2017

Nun ist es nicht mehr lange bis zu unserem 9. KIMcup und der Spielplan steht.

Auch in diesem Jahr können wir wieder stolz behaupten, dass uns ein Turnier mit tollen Teams und qualitativ guten Spielen erwartet.
Alleine in der B.-Jugend haben wir neben den HVSH-Auswahlen 8 Oberligateams. mehr

14.10.2017

Am ersten Wochenende im Dezember bieten wir von Seiten der HF Flensburg-Munkbrarup ein Handballcamp in der KTS 1 für die E- und D-Jugend an. Weitere Infos gibt es hier im Flyer [616 KB] .

13.09.2017

12.09.2017

Vier Mannschaften haben am Wochenende 9./10.September 2017 beim 30.Wift-Turnier in Neumünster teilgenommen.

Die weibliche E-Jugend konnte sich in der Vorrunde auf den ersten Platz spielen. Ausschlaggebend war hierbei das letzte Spiel, welches mit 5 Toren gewonnen werden musste. Angesagt und erkämpft. Im Halbfinale trafen wir auf Lübeck 1876 und konnten auch diese Partie für uns entscheiden. Der Finalgegner Fockbek/Nübbel erwies sich am heutigen Tage dann leider als zu große Herausforderung.

Die männliche D-Jugend stand bereits beim ersten Spiel fokussiert auf dem Feld. Das überragende 13:7 gegen den HSG Kalkberg 06 war dementsprechend ein klares Statement. Auch die nachfolgenden Mannschaften wurden vom HFF förmlich überrollt. Ein 16:3 gegen SG WIFT, 14:5 gegen TuS Esingen und ein sagenhaftes 25:0 gegen SC Alstertal-Langenhorn. Nur am Ende mussten sich die Jungs gegen den Suchsdorfter SV mit einem knappen 8:9 geschlagen geben. Trotzdem eine tolle Performance vom Team.

Am 9.9 ging es auch spielerisch für unsere beiden männlichen C-Jugenden wieder los. Beim Turnier des SG Wift Neumünster traten wir mit 2 Mannschaften an. Unsere C1 konnte sich in 4 Vorrunden spielen ungeschlagen als Tabellenführer für das Finale qualifizieren, dort mussten wir uns leider dem SV Henstedt-Ulsburg geschlagen geben. Ohne einen gelernten Torhüter und ohne Auswechselspieler eine sehr gute Leistung. Für unsere C2 lief es leider nicht ganz so rund. Als kompletter junger Jahrgang -und ebenso ohne Auswechselspieler- mussten wir schnell den körperlichen- und konditionellen Unterschied anerkennen. Mit einem Punkt und dem vierten (von 5) Plätzen in der Gruppe konnten wir uns leider nicht für die Endspiele qualifizieren. Für beide Mannschaften gilt es jetzt positives wie negatives aus diesem Turnier heraus zu ziehen, um nächstes Wochenende gut in die Saison zu starten.

03.09.2017

Die neue Saison steht in den Startlöchern!
Damit verbunden ist aber auch Arbeit für den Verein, die Trainer und freiwillige Helfer.
Durch die Einführung des Spielbericht Online für alle Mannschaften ab der C-Jugend und der D-Jugend auf Rehionalebene, stand heute eine vereinsinterne Schulung in dieser durchaus neuen Herausforderung an.
Wir bedanken uns bei allen die da waren für ihre rege Interesse und Jole, der alle auf die kommenden Aufgaben eingestellt hat!

29.08.2017

Die Hallenbelegung nach den Sommerferien 2017 hat sich etwas verändert. Hier [376 KB] der neue gültige Plan.